Aus aller Welt

Am K2 in den Tod gestürzt

Islamabad Beim Versuch der Winterbesteigung des K2 ist ein bulgarischer Bergsteiger in der Nähe eines Camps in über 7000 Metern Höhe in die Tiefe gestürzt und gestorben, nachdem ein Sicherungsseil gerissen war, wie der pakistanische Alpinclub mitteilte.

 

Wetter-Extreme

Berlin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.