Enormer Eisberg im Südatlantik weiter auseinandergebrochen

Der Eisberg hatte sich im Juli 2017 vom Larsen-Schelfeis gelöst.  AFP

Der Eisberg hatte sich im Juli 2017 vom Larsen-Schelfeis gelöst.  AFP

antarktis Ein kolossaler Eisberg mitten im Südatlantik hat rund dreieinhalb Jahre nach seiner Entstehung erneut Brocken verloren. Das dürfte eine gute Nachricht für die südatlantische Insel Südgeorgien sein, berichtete die europäische Weltraumorganisation ESA, die den Weg des Kolosses mit Hilfe von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.