Und da war noch . . .

. . . eine vermeintliche Rauchwolke am Kölner Dom, die am Freitagmorgen zu einem Großeinsatz geführt hat. Ein Anwohner hatte eine Rauchentwicklung am Südturm des Doms gemeldet. Fast 40 Lösch- und Rettungsfahrzeuge sowie 100 Einsatzkräfte seien zum Wahrzeichen Kölns geeilt. Nach einer ausgiebigen Erk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.