Und da war noch . . .

. . . ein 39-Jähriger, der in Bayern in ein Auto eingebrochen ist, um es kurzzuschließen und zu stehlen. Dabei wurde er derart von Müdigkeit übermannt, dass er dabei eingeschlafen ist. Wie die Polizei mitteilte, kam der Besitzer in Weiden zu seinem Auto zurück und fand den 39-Jährigen schlafend auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.