Kräftiges Erdbeben nahe Admont

Im Pfarrhof der Wallfahrtskirche Frauenberg sind neben zerborstenen Fensterscheiben auch Schäden an der Deckenmalerei entstanden.  APA

Im Pfarrhof der Wallfahrtskirche Frauenberg sind neben zerborstenen Fensterscheiben auch Schäden an der Deckenmalerei entstanden.  APA

Beben der Stärke 4,7 hat Bewohner in der Obersteiermark erschreckt.

Admont Ein Erdbeben mit der Magnitude 4,7 hat am Mittwochmorgen viele Bewohner im Raum Admont in der Obersteiermark erschreckt. Das Epizentrum lag sechs Kilometer westlich von Admont (Bezirk Liezen) und in etwa acht Kilometern Tiefe, hieß es von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZA

Artikel 108 von 118
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.