Mann lebt drei Monate in Flughafen

chicago Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus hat ein Mann drei Monate lang im Flughafen der US-Stadt Chicago gelebt. Der Mann wurde verhaftet, nachdem Angestellte ihn nach seinem Ausweis gefragt hatten. Der von ihm vorgelegte Ausweis war im Oktober als vermisst gemeldet worden. Der Man

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.