Erstes Opfer nach Flugzeugabsturz in Indonesien identifiziert

Marinetaucher suchen weiter nach den Black Boxes. AFP

Marinetaucher suchen weiter nach den Black Boxes. AFP

jakarta Nach dem Flugzeugunglück in der Java-See haben die indonesischen Behörden ein erstes Opfer identifiziert. Es handele sich um einen 29 Jahre alten männlichen Flugbegleiter, teilte die Polizei gesern mit. 17 Leichensäcke mit menschlichen Überresten wurden bereits zur Identifizierung an Experten überreicht. Derweil suchen Marinetaucher weiter nach den zwei Black Boxes des Fliegers von Sriwijaya Air, der am vergangenen Samstag mit 62 Personen an Bord abstürzte.

Mit Blick auf die Absturzursache sagte der Vorsitzende des Verkehrsausschusses, Soerjanto Tjahjono, der Nachrichtenagentur AP, Hinweise auf eine „unnatürliche Zerstörung“ oder eine Explosion gebe es bislang nicht. Das Flugzeug sei beim Aufprall auf Wasser in Teile zerbrochen. Die Trümmer seien in einem Bereich gefunden worden – eine Explosion mitten in der Luft hätte die Trümmer auf ein Großgebiet zerstreut, so Tjahjono.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.