Und da war noch . . .

. . . ein Bündel Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg, das nach mehr als 100 Jahren seinen Weg zurück zur Familie der Empfängerin gefunden hat. „Es ist wirklich großartig, was Menschen für einen Aufwand betrieben haben, um mich zu finden“, sagte der Urenkel des Bruders der Angeschriebenen, David Ba

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.