Und da war noch . . .

. . . ein Kölner, der mit einer Flasche Bier in der Hand auf seinem E-Scooter auf die Autobahn aufgefahren ist. Der Mann fuhr laut Polizei auf dem Pannenstreifen. Als die Beamten den Mann anhielten, sei ihnen sofort eine Alkoholfahne entgegengeschlagen, sagte ein Polizeisprecher. Ein vorläufiger Alkoholtest habe mehr als 1,3 Promille ergeben. Der Mann selbst habe gesagt, dass er versehentlich auf die Autobahn aufgefahren sei. Er muss sich jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.