Startabbruch bei wichtigem Testflug

Washington Ein wichtiger Testflug der Marsrakete der US-Weltraumfirma SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk musste kurz vor dem Start abgebrochen werden. Bei dem Test sollte mit Hilfe von drei neuen „Raptor“-Triebwerken eine Höhe von über 12.000 Metern erreicht werden, bevor die Landung auf einer Beton

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.