Angespannte Lage in Osttirol und Kärnten

Ein Polizei-Helikopter bei einem Versorgungsflug in Huben in Osttirol.  APA

Ein Polizei-Helikopter bei einem Versorgungsflug in Huben in Osttirol.  APA

Innsbruck, Klagenfurt Keine Entspannung der Wetterlage hat es gestern in den vom massiven Neuschnee betroffenen Gebieten in Osttirol und Oberkärnten gegeben. Zahlreiche Straßen waren nach wie vor gesperrt, Haushalte noch immer ohne Strom. Die Lawinengefahr war hoch, laut Lawinenwarndienst galt Warns

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.