Mehr Fußgänger und Radfahrer

Die Mehrheit der Bevölkerung rechnet der Umfrage zufolge langfristig mit mehr Fuß- und auch mehr Radverkehr.  APA

Die Mehrheit der Bevölkerung rechnet der Umfrage zufolge langfristig mit mehr Fuß- und auch mehr Radverkehr.  APA

Während der Coronapandemie hat sich die Mobilität der Österreicher verändert.

Wien Die Mobilität der Österreicher hat sich im Verlauf der Coronapandemie stark verändert. Die stärkste Zunahme verzeichnet das Zu-Fuß-gehen, vor Radfahren. Beim Auto steht ein Fünftel der Erwerbstätigen, das mehr fährt, einem Drittel gegenüber, das seltener fährt. Klar weniger genutzt werden öffen

Artikel 114 von 152
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.