Klimawandel größte Bedrohung für Weltnaturerbe

Die Überlebensaussichten des Great Barrier Reef beurteilt die IUCN als „kritisch“.  AFP

Die Überlebensaussichten des Great Barrier Reef beurteilt die IUCN als „kritisch“.  AFP

Gland Der Klimawandel ist zur größten Bedrohung der Weltnaturerbestätten weltweit geworden. Die globale Erwärmung ist bei einem Drittel der Gebiete eine „hohe oder sehr hohe Bedrohung“, wie die Weltnaturschutzunion (IUCN) am Mittwoch berichtete. 2014 war das erst bei einem Viertel der Fall. Der Klim

Artikel 146 von 154
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.