Neuer Klimawächter im All

Der „Sentinel 6 Michael Freilich“ soll 2025 einen zweiten, identischen Satellitenkollegen im All bekommen.  AFP/European Space Agency

Der „Sentinel 6 Michael Freilich“ soll 2025 einen zweiten, identischen Satellitenkollegen im All bekommen.  AFP/European Space Agency

Satellit "Sentinel 6" ist zur Ozeanbeobachtung ins All gestartet.

Vandenberg Der Satellit „Sentinel 6 Michael Freilich“, der die Ozeane der Erde beobachten und kartieren soll, ist erfolgreich ins All gestartet. Er hob  an Bord einer Falcon 9 Trägerrakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien ab. Die US-Raumfahrt

Artikel 112 von 122
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.