Brückeneinsturz von Genua: Ex-Manager unter Hausarrest

Im August ist der Neubau unter dem Namen Brücke San Giorgio eingeweiht worden.  AFP

Im August ist der Neubau unter dem Namen Brücke San Giorgio eingeweiht worden.  AFP

Genua Mehr als zwei Jahre nach dem tödlichen Brückeneinsturz in der italienischen Stadt Genua ist die Polizei gegen sechs ehemalige und aktuelle Manager des Autobahnbetreibers vorgegangen. Drei Personen seien unter Hausarrest gestellt worden, teilte die Finanzpolizei mit. In drei Fällen seien andere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.