Eine Narbe, die bleibt

Etwa 600 Angehörige der Opfer der Seilbahnkatastrophe von Kaprun nahmen am Trauergottesdienst anlässlich des ersten Jahrestages bei der Gedenkstätte teil.   AP

Etwa 600 Angehörige der Opfer der Seilbahnkatastrophe von Kaprun nahmen am Trauergottesdienst anlässlich des ersten Jahrestages bei der Gedenkstätte teil.   AP

Am 11. November 2000 kamen in Kaprun 155 Menschen ums Leben.

Kaprun, Zell am See Heute jährt sich die Seilbahnkatastrophe von Kaprun im Pinzgau zum 20. Mal. 155 Menschen kamen bei dem Brand eines Zuges der Kitzsteinhorn-Gletscherbahn am 11. November 2000 ums Leben. „Das, was geschehen ist, tut uns unendlich leid“, erklärte der damalige Bürgermeister und heuti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.