Aus 300 Meter tiefer Schlucht gerettet

berchtesgaden Seine Hilfeschreie haben einem Bergwanderer, der sich in einer Schlucht verstiegen hatte, das Leben gerettet. Einsatzkräfte der Bergwacht retteten den 21-Jährigen mit Hilfe eines Rettungshubschraubers aus dem Großen Trichter am Hohen Göll nahe Berchtesgaden. Dabei mussten die Bergrette

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.