Junger Russe erschoss bei Party drei Gäste

Jekaterinburg Ein junger Russe hat bei einer Party in seiner Wohnung in Jekaterinburg am Ural drei seiner Gäste erschossen und dann sich selbst getötet. Ein 17 Jahre altes Mädchen sei ebenfalls von den Schüssen getroffen worden, habe aber mit schweren Verletzungen überlebt, teilten die Ermittler mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.