Und da war noch . . .

. . . eine Schwangere, die im US-Bundesstaat Florida trotz Wehen ihre Stimme für die Präsidentschaftswahl abgegeben hat. Die Wahlhelferin Karen Briceño González erzählte, der Mann habe nach einem Stimmzettel für seine Gattin gefragt und gesagt, dass sie im Auto sei, in den Wehen liege und sich weige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.