Freerider stürzt in Gletscherspalte

Die Bergretter konnten den Skifahrer nur mehr tot bergen.  APA/BERGRETTUNG KAPRUN

Die Bergretter konnten den Skifahrer nur mehr tot bergen.  APA/BERGRETTUNG KAPRUN

kaprun Ein Skifahrer, der am Kitzsteinhorn in eine enge und teilweise mehr als 40 Meter tiefe Randkluftspalte gestürzt war, ist tot geborgen worden. Der 23-Jährige dürfte laut Bergrettung an den Folgen des Absturzes gestorben sein. Der Free­rider war am Sonntag am Schmiedingerkees in die Spalte gest

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.