Drei Kinder getötet: Motiv dürften Eheprobleme gewesen sein

In einer Wohnung in Wien-Donaustadt kam es zu der Familientragödie.  APA

In einer Wohnung in Wien-Donaustadt kam es zu der Familientragödie.  APA

Wien Eine 31-Jährige soll in Wien-Donaustadt ihre drei kleinen Kinder – zwei Mädchen (3, 9) und einen acht Monate alten Buben – getötet haben. Nach einem Suizidversuch, der laut Polizei leichte Verletzungen verursachte, meldete sich die aus Nepal stammende Frau am Samstag über den Notruf, wo sie das

Artikel 111 von 119
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.