„Landschaft völlig abgebrannt“

Nach knapp einer Woche ist es gelungen, die Flammen einzudämmen.  Reuters

Nach knapp einer Woche ist es gelungen, die Flammen einzudämmen.  Reuters

Die Löscharbeiten auf dem Kilimandscharo gestalten sich extrem schwierig.

Moshi Lodernde Flammen, abgebrannte Hütten und Chaos: Wanderer, die von dem Großbrand auf Afrikas höchstem Berg überrascht wurden, mussten sich laut einer Augenzeugin durch Flammen in Sicherheit bringen. „Beim Abstieg kamen wir in die Rauchwolke, es war schwierig zu atmen und wir konnten nichts sehe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.