Kampf gegen Bandenkriminalität

Mexiko-Stadt Mexikanische Behörden haben 1352 Bankkonten gesperrt, die 14 Banden in der Hauptstadt gehören. Dabei wurden knapp 2,7 Milliarden Peso (rd. 108 Mill. Euro) eingefroren, wie der Chef des Nachrichtendienstes des mexikanischen Finanzministeriums mitteilte. Das Geld stehe im Zusammenhang mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.