Forscher schlagen Alarm

Die Unesco hat das 2300 Kilometer lange Korallenriff 1981 zum Weltnaturerbe erklärt.  rts

Die Unesco hat das 2300 Kilometer lange Korallenriff 1981 zum Weltnaturerbe erklärt.  rts

Great Barrier Reef verlor binnen 25 Jahren die Hälfte seiner Korallen.

Brisbane Das Great Barrier Reef in Australien hat Forschern zufolge in den vergangenen 25 Jahren rund die Hälfte seiner Korallen verloren. Von dem Schwund seien alle Korallenarten betroffen, hieß es in der am Mittwoch vom Fachmagazin „Proceedings of the Royal Society Journal“ veröffentlichten Studie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.