Aus aller Welt

Macron besuchte ­Katastrophengebiet

Nizza Fünf Tage nach dem verheerenden Unwetter hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die schwer getroffene Bergregion oberhalb der Küstenmetropole Nizza besucht. Nach einer vorläufigen Bilanz starben vier Menschen, acht weitere Menschen werden vermisst. Die Reg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.