Massen-Tiersterben gibt Rätsel auf

Hunderte tote Meerestiere wurden vor Kamtschatka angespült.  symbolfoto afp

Hunderte tote Meerestiere wurden vor Kamtschatka angespült.  symbolfoto afp

petropawlowsk Nach dem massenhaften Tiersterben an der Küste der Halbinsel Kamtschatka in Russland suchen die Behörden nach den Gründen. Auch Menschen hätten sich bereits mit gesundheitlichen Beschwerden an Ärzte gewandt. Gestern wurden 250 Kilogramm Proben mit Wasser, Sand und Mikroorganismen zu ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.