Helfer bargen letzten überlebenden Wal

Die Hilfskräfte versuchten so viele Wale wie möglich zu retten.  AFP

Die Hilfskräfte versuchten so viele Wale wie möglich zu retten.  AFP

Sydney Vor der Küste Tasmaniens haben Helfer zwischen den Kadavern von Hunderten gestrandeten Grindwalen ein letztes überlebendes Tier geborgen. Es sei „absolut erstaunlich“, dass der Wal sechs Tage nach Entdeckung der Massenstrandungen noch gelebt habe, sagte ein Sprecher der Umweltschutzbehörde am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.