ISS weicht Weltraumschrott aus

Houston Mit einem Ausweichmanöver hat die Internationale Raumstation ISS eine mögliche Kollision mit Weltraumschrott verhindert. Die dreiköpfige Besatzung an Bord habe ihren Kurs rund 400 Kilometer über der Erde leicht verändert, teilten die US-Weltraumbehörde Nasa und die russischen Kollegen von Ro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.