Hunderttausende zur Flucht aufgerufen

Der Taifun „Haishen“ ist am Sonntag auf den Süden Japans getroffen.   reuters

Der Taifun „Haishen“ ist am Sonntag auf den Süden Japans getroffen.   reuters

tokio Der mächtige Taifun „Haishen“ ist am Sonntag auf den Süden Japans getroffen. Die japanische Meteorologiebehörde warnte vor Rekordniederschlägen, heftigen Windböen, Überschwemmungen und Erdrutschen. Die Behörden riefen rund 3,5 Millionen Menschen insbesondere auf Kyushu, einer der japanischen H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.