Polizei sucht nach „Teddybärschändern“

Neustadt bei Coburg Ein riesiger Plüsch-Teddybär ist mit dem Kopf nach unten schwimmend in einem See im oberfränkischen Neustadt bei Coburg entdeckt worden. Die Spur der Polizei führte schnell zu einer ortsansässigen Kuscheltier-Fabrik – dort war der Bär nämlich am Wochenende geklaut worden. Von den

Artikel 110 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.