Todbringende Sturzfluten

Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Die Suche nach Überlebenden läuft auf Hochtouren.  AP

Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Die Suche nach Überlebenden läuft auf Hochtouren.  AP

In Afghanistan wurden über 100 Menschen in den Tod gerissen, über 250 weitere verletzt.

Kabul In Afghanistan haben Sturzfluten in der Nacht über 100 Menschen in den Tod gerissen. Ghulam Bahauddin, Chef der nationalen Katastrophenschutzbehörde, berichtete am Mittwoch zudem von mehr als 250 Verletzten in der Provinz Parwan. Durch die gewaltigen Fluten wurden in der Provinzhauptstadt Tsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.