Bereits 400.000 Hektar Land in Kalifornien durch Brände zerstört

Feuerwehren kämpfen in Boulder Creek gegen die Flammen.  AP

Feuerwehren kämpfen in Boulder Creek gegen die Flammen.  AP

los angeles Durch die heftigen Brände in Kalifornien sind 400.000 Hektar Land zerstört worden. Dies teilte der Wetterdienst des US-Bundesstaates am Wochenende mit. Die Behörde warnte zugleich vor dem möglichen Ausbruch neuer Feuer. „Jeder muss aufmerksam bleiben und einen Fluchtplan haben“, appellie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.