Wildererbande tötete über 100 Tiere

Bad Ischl Eine siebenköpfige Wildererbande aus Oberösterreich soll mehr als 100 wild lebende Tiere getötet haben. Bei Hausdurchsuchungen wurden Unmengen von eingefrorenem Fleisch und Trophäen, 78 Schusswaffen, mehrere Tausend Schuss Munition und 31 Schalldämpfer sichergestellt. Um Schonzeiten oder S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.