Brände im Amazonas-Gebiet eine Lüge

Die Brände seien im Juli im Vergleich zum Juli 2019 um 28 Prozent zurückgegangen. AFP

Die Brände seien im Juli im Vergleich zum Juli 2019 um 28 Prozent zurückgegangen. AFP

Brasilia Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat die Kritik an der Umweltpolitik Brasiliens und anderer Amazonas-Anrainerstaaten als ungerecht zurückgewiesen. „Diese Geschichte, dass Amazonien in Flammen steht, ist eine Lüge und wir müssen das mit richtigen Zahlen bekämpfen“, sagte Bolsonaro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.