Zwölf Tote nach Überflutungen

Eine Barriere schützt die Promenade in Mumbai vor Überschwemmungen.  AFp

Eine Barriere schützt die Promenade in Mumbai vor Überschwemmungen.  AFp

Neu-Delhi Erdrutsche nach heftigem Monsunregen haben im Süden Indiens mindestens zwölf Menschen in den Tod gerissen. 20 Häuser von Teeplantagenarbeitern wurden verschüttet. 70 Anwohner werden noch vermisst. Jährlich wird Südasien von Juni bis September von Monsunregen heimgesucht. Seit Beginn der Üb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.