Und da waren noch . . .

. . . Falschparker in Köln, die ihre Strafzettel künftig einfach mit ihrem restlichen Einkauf an einer Supermarktkasse begleichen können. Die Stadt startete am Mittwoch ein entsprechendes Pilotprojekt. Wer falsch geparkt hat, bekommt in Köln nun neben allen anderen Angaben auch einen Barcode zugeste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.