Wieder Strände gestürmt

Schon Ende Mai, am ersten Wochenende seit Ende des Lockdowns, haben freiheitshungrige Italiener die renommiertesten Urlaubsorte gestürmt.  Reuters

Schon Ende Mai, am ersten Wochenende seit Ende des Lockdowns, haben freiheitshungrige Italiener die renommiertesten Urlaubsorte gestürmt.  Reuters

Sorge vor Infektionen in Italien. Touristen verstärkt in Rom, Venedig und Florenz unterwegs.

Rom Nach dem langen Lockdown haben die Italiener am ersten Sommerwochenende die Strände des Landes gestürmt. Dabei wurden wiederholt die Abstandsregeln nicht berücksichtigt. Wegen eines zu starken Andrangs auf Züge in Richtung Ligurien und Gardasee mussten einige Passagiere am Mailänder Hauptbahnhof

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.