Mann gesteht, seine Frau erwürgt und in den Inn geworfen zu haben

Der 33-jährige Mann wurde in Imst festgenommen.  APA/zeitungsfoto.at/liebl

Der 33-jährige Mann wurde in Imst festgenommen.  APA/zeitungsfoto.at/liebl

Imst, Innsbruck Der 33-jährige Ehemann einer seit Donnerstag in Imst in Tirol vermissten 31-jährigen Frau ist Samstagabend wegen dringenden Mordverdachts festgenommen worden. Der Tatverdächtige soll laut Landeskriminalamt die türkisch-stämmige Frau nach einem heftigen Streit erwürgt, mit einem Polst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.