Tumulte in Wien: „inakzeptabel“ und „absolut keine Toleranz“

Innenminister Nehammer betonte, er habe keine Toleranz für solche Konflikte.  APA

Innenminister Nehammer betonte, er habe keine Toleranz für solche Konflikte.  APA

Wien Nach einer linken Protestkundgebung in Wien-Favoriten ist die Lage am Donnerstagabend erneut eskaliert. Polizeisprecher Paul Eidenberger bestätigte, dass es im Umfeld des Ernst-Kirchweger-Hauses zu Sachbeschädigungen gekommen ist. Urheber der Attacken dürfte ein Mob männlicher türkischer und ös

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.