Freispruch für Mutter, die ihr Baby aussetzte

Linz Ein drogenabhängiges Elternpaar, das laut Anklage am 29. Dezember 2019 sein Neugeborenes vor eine Wohnung in Lichtenberg gelegt haben soll, ist am Montag im Landesgericht Linz vom Vorwurf der Aussetzung freigesprochen worden. Die Mutter habe das Kind nicht vorsätzlich in Lebensgefahr gebracht,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.