Heuschreckenplage bedroht auch Ernte in Russland

Die Heuschrecken haben bereits eine Fläche von über 2500 Quadratkilometer befallen.

Die Heuschrecken haben bereits eine Fläche von über 2500 Quadratkilometer befallen.

Moskau Heuschreckenschwärme machen auch Russland als größtem Getreideexporteur der Welt zu schaffen. Die Insektenschwärme hätten bereits eine Fläche von mehr als 2500 Quadratkilometer befallen, teilte das Landwirtschaftsministerium in Moskau mit. Besonders schlimm betroffen sind demnach die Kaukasus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.