Zehntausende blühende Tulpen wegen Coronavirus abgemäht

Das Festival vom 1. bis 26. April zieht normalerweise rund 100.000 Menschen an.  AP

Das Festival vom 1. bis 26. April zieht normalerweise rund 100.000 Menschen an.  AP

Tokio Die Stadtbehörden von Tokio haben aus Bedenken wegen der Coronavirus-Pandemie Zehntausende Tulpen in voller Blüte in einem Park abgemäht. Dort waren Menschen trotz des verhängten Coronanotstands zusammengekommen, um die Blumen zu bewundern; das machte es schwierig, den Abstand untereinander ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.