Zyklon „Harold“ fegt über Fidschi-Inseln

Suva Der Zyklon „Harold“ hat auf den Fidschi-Inseln schwere Schäden verursacht. Nach Angaben des Wetterdienstes schwächte sich „Harold“ in der Nacht auf Mittwoch zwar leicht ab, erreichte aber noch Windgeschwindigkeiten von 240 km/h. Der Wetterdienst sprach von einer weiterhin „sehr gefährlichen“ Si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.