Vom Störenfried zum Sorgenkind

Ein Feldhamster in einer Feldhamster-Zuchtstation in Heidelberg.  DPA

Ein Feldhamster in einer Feldhamster-Zuchtstation in Heidelberg.  DPA

Der große Bruder des knuddeligen Haustiers kämpft ums Überleben in Wiesen und Feldern.

Würzburg In weiten Teilen Deutschlands ist der Feldhamster völlig verschwunden, auch in Bayern. Der Nager, der sich vor allem in Getreidefeldern wohl fühlt, galt lange als Schädling. Nun steht er auf der Roten Liste der bedrohten Säugetiere und kämpft ums Überleben. Wie das Landesamt für Umwelt mitt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.