Papst spazierte durch leere Straßen

Der Papst ging am Sonntag in Rom durch menschenleere Straßen.  Reuters/Vatican Media

Der Papst ging am Sonntag in Rom durch menschenleere Straßen.  Reuters/Vatican Media

Rom In der Coronakrise müssen alle anderen zuhause bleiben. Nur Papst Franziskus kann nahezu alleine in Rom ein Stück auf der menschenleeren Via del Corso, auf der normalerweise der Verkehr tobt, gehen. In der Kirche Santa Maria Maggiore und vor dem Pestkreuz in der Kirche San Marcello al Corso fle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.