Hilfseinsatz bei ­eisigen Temperaturen

Australien flog einen kranken US-Bürger von der McMurdo-Station am Südpol aus.

Australien flog einen kranken US-Bürger von der McMurdo-Station am Südpol aus.

Christchurch, Antarktis In einem ungewöhnlichen Hilfseinsatz hat Australien einen kranken US-Expeditionsteilnehmer vom Südpol ausgeflogen. Das US-Antarktisprogramm habe Australien um Hilfe für den Mann gebeten, der dringend medizinische Behandlung brauche. Daraufhin sei ein Medizinerteam von Tasmani

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.