Und da waren noch . . .

. . . zwei Frauen, die sich auf den Spuren von Schneewittchen im Spessartwald verirrt und festgefahren haben. „Sie waren so tief im Wald, dass am Ende nur noch ein Bulldog ihr Auto aus dem Schlamm ziehen konnte“, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Marktheidenfeld am Montag. Eigentlich seien die beiden auf dem Weg nach Lohr am Main gewesen, weil dort das historische Vorbild für die Märchenfigur Schneewittchen gelebt haben soll, sagte er. Die beiden seien den Ansagen ihres Navigationsgerätes strikt gefolgt. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.