250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gesprengt

Der Sprengkörper lag in 4,5 Metern Tiefe. 

Der Sprengkörper lag in 4,5 Metern Tiefe. 

Jennersdorf Brisanter Einsatz für Mitarbeiter des Entminungsdienstes in Jennersdorf im Burgenland: Bei einer Sondierung mithilfe einer Drohne wurde nahe dem Modellflugplatz eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Das Kriegsrelikt wurde gesprengt. Bei dem Einsatz w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.