Einsturzgefahr bei Hallenbad

Neusiedl am See Das Hallenbad in Neusiedl am See ist seit Mittwochmittag wegen Einsturzgefahr gesperrt, bestätigte Bürgermeisterin Elisabeth Böhm einen Bericht des ORF Burgenland. Ein Gutachten habe ergeben, dass die Holzträger der Dachkonstruktion nicht mehr voll tragfähig sind. „Eine Weiterführung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.