Zweitwärmster Winter der Messgeschichte

Wien Der Winter 2019/20 war extrem mild und damit der zweitwärmste der 253-jährigen Messgeschichte in Österreich. Er lag im Tiefland um 2,7 Grad über dem vieljährigen Mittel, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Die Schneemengen waren deutlich unterdurchschnittlich.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.